ZENTRUM FÜR KUNST UND HEILUNG - Slogan
KARMA
BEREINIGUNG
Unter Karma versteht man
die Summe aller negativen Erfahrungen
und Verletzungen des Körpers
und der Seele
aus diesem u n d
aus unseren vergangenen Leben.
 
  Diese sind in unserem grobstofflichen
u n d  feinstofflichen Körper,
dem Astralkörper gespeichert
und wirken sich im jetzigen Leben
in Form von immer wiederkehrenden destruktiven Gedanken-, Gefühls- und Verhaltensmustern,
in unsereren negativen Verstrickungen
mit anderen Personen,
in Form von immer wiederkehrenden
Beziehungsmustern und Erlebnissen aus.

Der feinstoffliche Körper
ist der Teil, der sich beim Tod
oder bei Nahtoderfahrungen
vom physischen Körper löst.
Während der physische Körper stirbt,
lebt der Astralleib weiter und geht entweder
ins Licht oder auf die Ebene,
die seiner Schwingung entspricht.
Manche feinstofflichen Wesenheiten
bleiben nach dem Tod erdgebunden.

Beim Hinüberwechseln
in das Jenseits befinden wir uns deshalb
im gleichen Bewusstseinszustand wie zuvor,
nur mit dem Unterschied, dass wir keinen grobstofflichen physischen Körper mehr haben, um etwas in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen zum Guten zu verändern.
Das Bereinigen von Karma
ist in der Regel nur auf der Erde möglich.
Deshalb ist es so wichtig,
sich jetzt zu klären.

Auflösung von Karma
geschieht durch
BEWUSST WERDEN
UND BEREINIGEN
von negativen Verstrickungen
mit anderen Personen

HEILEN
traumatischer Erlebnisse

AUFLÖSEN
negativer Gedanken-und Verhaltensmuster

BEFREIUNG VON FREMDENERGIEN

VERGEBUNG
LIEBE